Maya ♥

Ich denk an Dich ♥

Liebe Maya, ein Jahr bist du schon … gegangen. Immer wieder sprechen wir über dich, denken daran, wie du in dieser oder jener Situation gewesen wärst. Immer öfter können wir über dich sprechen, ohne einen dicken Kloß im Hals zu haben. Immer öfter reden wir über das lustige, wie du mit Hannes gespielt hast oder wie überaus brav du gewesen bist…. Jetzt bist du hinter der Regenbogenbrücke, passt auf uns auf, wachst über uns… und irgendwann sehen wir uns wieder!

„Alles hat seine Zeit:
Sich begegnen und verstehen,
sich halten und lieben,
sich loslassen und erinnern.“

Advertisements

In Gedangen sind wir bei Dir

Maya / Sina from Sieg-River


Eben habe ich einen Anruf von meiner Freundin erhalten. Gestern musste sie ihre geliebte Hündin Maya gehen lassen.Diagnose – Krebs  Es ist für mich unfassbar und ich bin unendlich traurig. Nach zwei Wochen Schlappheit gefolgt von Erbrechen waren sie gestern auf Anraten der Tierärztin in der Tierklinik Hofheim. Nach der Ultraschalluntersuchung stand fest…

Es ist besser man lässt sie gehen …

Sie war die beste Kumpeline von meinem Hannes. Die beiden waren wie ying und yang. Zusammen waren wir im Welpenkurs, Junghundgruppe, haben uns für die Dummy A vorbereitet und vor kurzem hat Maya mit ihrem Frauchen ihren ersten Schnupper WT „Lake & Land“ besucht und dort den zweiten Platz gemacht. Wir waren die Working Mudpaws…. Liebe Maya, du wirst uns sehr fehlen!

* Seelenhunde *

Manche sind unvergessen…
weil sie ein Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiter leben.
Man spürt es – in seinem Denken, in seinem Handeln, in seinem Fühlen.
Seelenhunde hat sie jemand genannt – jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
In großer Liebe und Dankbarkeit

 


 

Überdosis…

von Maya…gibt es ja eigendlich nicht. Aber heute war der Hannes wirklich geschafft. Aber von vorn.

Nadine und Maya haben uns heute besucht. Nadine hat unsere genähte Hundebox mitgebracht  DANKE !!

Dann sind wir durch den Tiefschnee spazieren gegangen. An Training war natürlich nicht zu denken bei dem Wetter aber alle drei hatten wirklich Spaß im Schnee. Maya hat wie immer mit Hannes Hunde-Judo gespielt und auch Cosma hat mal wieder aufgedreht.

Zu Hause wollten Hannes und Maya noch ein bischen die Wohnung rocken aber da mussten wir natürlich die Spaßbremse ziehen. Kurzes Murren von Hannes aber dann die totale Aufgabe (Eingeschlafen).

Am Abend lag er zufrieden schnarchend bei mir und wöffte im Schlaf. Gibt es etwas niedlicheres als einen großen schwarzen Labbi der von seiner besten Freundin träumt und dabei mit allen 4 Pfoten im Schlaf „rennt“? Ne, gibt es nicht!