Training vom 09.03.2013

Teilnehmer:

  1. Monika mit Anton
  2. Anke mit Biscuit
  3. Ivonne mit Delphin
  4. Jens mit Gizmo

Trainingspunkte:

  • Einfach
  • Konzentration auf das Geschehen (mehrere Helfer / Werfer)
  • Doppelmarkierung (kurz / lang)  mit Geländeübergang
  • Voranschicken in ein Suchengebiet

Ursprünglich waren Doppelt- und Dreifachmarkierungen geplant aber, nachdem ich den letzten Trainingsbericht von Anke gelesen hatte plante ich nochmal etwas um.

Das Training sollte dazu führen, dass der Hund sich auf das Geschehen konzentriert. Es standen also mehrere Werfer im Gelände, die abwechselnd mal ein Geräusch machten und wieder ein anderer das Dummy warf.

Später sollte eine kurz / lange Doppelmarkierung mit einem fiesen Geländeübergang erarbeitet werden. Den Abschluß des Trainings bildete ein Treiben in einer nicht einsehbaren Senke. Aus diesem Treiben vielen 3 Markierungen. Erst Markierungen einsammeln dann – über die alten Fallstellen – in das Suchengebiet und die Dummys einsammeln.

…. Heute …. kein längerer Bericht…. Dafür eine schöne Schilderung von Anke und tolle Fotos im Molch-Blog.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s