Gibts was zu gewinnen?

Tja, was für eine eigenartige Frage. Gibt es etwas zu gewinnen? Keiner der Teilnehmer hat das gefragt aber das Orga-Team (also ich  😉 ) fragte sich das. Da ich ja selbst noch nie auf einem WT gestartet bin, geschweige denn einen Preis gewonnen hätte …. War ich unschlüssig, was man denn so als Preis ausloben könnte.

Das nächste Problem … wer sollte etwas gewinnen? Platz 1 – 3, der jüngste und älteste Hund, das witzigste Team …. Schlußendlich hätten nur 2 oder drei Teams keinen Preis erhalten… So möchte ich das nicht. Ich hätte gerne für jeden einen Preis! Schließlich trägt jeder ja schon mit seiner Anwesenheit dazu bei, dass es ein schöner Tag wird und allein dafür, hat jeder einen Preis verdient. Außerdem ist es ja doof  wenn von 14 Teams 7 was bekommen und 7 nicht.

Allerdings muss ich ehrlich gestehen, dass das nicht vorhandene Budget die Anschaffung von Preisen …. nun ja, ohne Knete keine Fete! Ich besprach mich mit Nadine. Wollen wir vielleicht „Wichteln“ … Jeder der Teilnehmer bringt, sozusagen als Startgeld“ ein Geschenk mit und nach der Veranstaltung darf jeder eins aus einem Sack ziehen! „Hmmm, nicht jeder hat den selben Geschmack…, Vielleicht zieht jemand sein eigens Geschenk…!“ OK, war ne, nicht so gute Idee.

Aber wie, machen das denn die anderen? Die „großen“ Veranstalter der offiziellen Workingtests. GENAU! Sie finden Sponsoren für ihre Sache. Wie gewinnt man einen Sponsor für sich bzw. warum entscheidet sich eine Firma dafür diese eine, genau diese Veranstaltung zu unterstützen. Der Event sollte mit der Firma und deren Produkten in einem Zusammenhang stehen und somit für sich bestmögliche Werbung erhalten.

Gut, wir sind Hunde-Leute, wir arbeiten mit unseren Hunden im Dummy-Sport, wir führen Retriever, unsere Hunde brauchen Futter …… Ich gab also das Wort „Hundeshop“ in einer Suchmaschine ein und bekam 590.000 Treffer, für Canvas Dummy 3.550.000 Treffer, Hundefutterhersteller 692.000 Ergebnisse also rein theoretisch sollte sich ja der ein oder andere finden lassen, der unsere „Spaß-Veranstaltung“ unterstützen würde.

Also habe ich mich weiter durch die Shops gearbeitet und natürlich vorwiegend Geschäftsinhaber angeschrieben, welche direkt mit der Retrieverszene in Verbindung stehen. Und ich sollte eine große Überraschung erleben ….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s