Training 29.05.11 (Lotte)

Durch viele verschiedene Umstände ist das letzte Lotte-Training etwas länger her. Darum wurde in der Wartezone zuerst kurz besprochen was in den vergangenen Wochen so auf dem Plan stand. Da alle Hund zu diesem Zeitpunkt noch im Auto warteten war deutlich zu hören, was Lotte zu dieser Aktion „zu sagen“ hatte. Also hieß es zuerst …. Warten! Und die kleine Nele durfte sich mit ihrer Mini-Trainingseinheit vordrängeln.

Aber dann war – endlich Lotte dran. Begonnen wurde mit Fußarbeit und da gibt es wirklich noch einiges zu tun. Lotte war einfach zu hibbelig und deshalb wurde eine kurze Konzentrationseinheit mit Sitz und Bleib eingefügt. Dann wurde Lotte abgerufen und durfte ein Runde mit Mandy spielen um ein bisschen Dampf ab zu lassen.

.... und Lotte hat Dampf

.... und Lotte hat Dampf

Danach ging es deutlich besser. Da Mandy sich nicht über fehlende Motivation bei Lotte beklagen kann – sondern eher das Gegenteil – üben wir mit Lotte, das ruhiges Sitzen belohnt wird. Lotte begab sich also in die Grundstellung und dann flogen die Dummys.

Grundstellung

Die meisten Dummys wurden von Mandy oder mir eingesammelt. Als Lotte wirklich locker aber aufmerksam neben Mandy saß … durfte sie zum Apport gehen.

Mäuselsprung

und ab damit zu Frauchen

Einige Markierungen habe ich nach dem Wurf aufgehoben. Mandy hat Lotte dann um 180° gedreht um mit ihr ein Spielchen zu starten. So war es für die Labbidame nicht vorhersehbar was denn nun passiert.

  1. Dummy wird geworfen, Frauchen geht es holen und gibt es beim „Brrrrr-Frauchen“ wieder ab
  2. Dummy wird geworfen und das „Brrrr-Frauchen“ hebt es wieder auf – vielleicht ein Spiel mit Frauchen oder ein Leckerchen
  3. Dummy wird geworfen, Frauchen geht es holen und gibt es Lotte, die es kurz tragen darf
  4. Dummy wird geworfen und Lotte darf apportieren

Lotte hat in der ersten Trainingseinheit sehr aufmerksam mitgearbeitet. Man merkte ihr nach diesem Durchgang aber an, dass sie jetzt eine Pause braucht und die hat sie auch bekommen. WARTEZONE

In der zweiten Runde begann das Spiel für Lotte von vorne. Wieder hieß es „Ruhe bewahren“  und den Apportbefehl abwarten. Sehr gut haben die beiden das gemacht. Mandy ist in ihrer Körpersprache sicherer und eindeutiger geworden und Lotte muss man einfach toll finden….

Das Lottchen ♥

Advertisements

5 Kommentare zu “Training 29.05.11 (Lotte)

  1. Pingback: Trainingsberichte von gestern…. «

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s