Ein verkorkstes Training…

Gutes Wetter, eigendlich eine gute Vorplanung und dann doch sehr holprig. Zum einen sind wir mit dem Auto nicht bis an die Wiese gekommen die ich mir für die Suche rausgesucht hatte. Diese hätte einen kniehohen Bewuchs gehabt und hätte sich wirklich gut geeignet…

So, dann sind wir also wo anders gelandet und zuerst sah das Gelände auch ganz vielversprechend aus. Geschnitten wie ein großes Tortenstück gab es natürliche Fixpunkte (Bäume und Sträucher). Nach dem Maya, Cosma und Hannes mir beim Auslegen der Dummys zusehen konnten wollte ich Cosma dann Voran schicken …. die hatte aber gepennt und hat die Richtung überhaupt nicht angenommen.

Der Versuch mit Hannes hat dann geklappt. Maya hat die Richtung auch schön angenommen allerdings haben sie die kleinen Brennesselpflanzen total irritiert so dass sie wie ein Storch durch den Salat zurück gekommen ist.

Das war nicht das Gelbe vom Ei. Also wir wieder zurück zum Auto. Da habe ich dann Cosma und Hannes erst mal geparkt. Mit Maya sind wir dann zu einer T-Kreutzung gegangen. Hier haben wir dann das Voran nochmal neu aufgebaut.

Voran mit "Half-Blinds"

Nadine stand mit Maya an P1 . Ich hatte mich bei der Strohrolle an Position H aufgestellt. Maya konnte zusehen, wie ich das erste Dummy bei D1 auslegte. Auf dieses wurde sie dann mit „Voran“ geschickt. Als Maya auf dem Rückweg war habe ich wieder ein Dummy auf D1 gelegt.  Nachdem Maya noch zwei Mal Dummys von D1 geholt hatte habe ich die Position verändert.

Kombi-Übung

Nadine hatte ihren Standpunkt bei P1 beibehalten. Ich hatte, von Maya unbemerkt, jeweils ein Dummy bei D1 und D2 ausgelegt. Dann bin ich zu meiner neuen Position H gegangen. Dort habe ich ein Dummy auf D3 gelegt. Dies konnte Maya beobachten. Sie wurde dann als erstes auf D3 geschickt danach um 90 ° gedreht und D2 wurde gearbeitet. Als sie auf dem Weg zu D2 war habe ich wiederum ein weiters Dummy auf D3 gelegt. Nachdem dann D3 und D1 von Maya eingesammelt waren haben wir das Training für die blonde Maus beendet. Sehr schön gearbeitet „Frau Maya“!

Dieses Training haben wir dann noch mit Cosma wiederholt. Hannes hatte zu Anfang auf der „Brennesselwiese“ gearbeitet. Schon hier war zu sehen, dass es 1. zu warm und 2. er keine Lust und 3. Maya heiß …. und trotz Chip war sie doch ein lecker Schnittchen! Zu viele negative Punkte um mit dem Dicken zu trainieren und so habe ich ihn in Ruhe gelassen.

Nachdem es durchwachsen angefangen hatte war es dann doch noch ein vernünftiges Training geworden.

Advertisements

3 Kommentare zu “Ein verkorkstes Training…

  1. Hallo Ivonne,

    du vergisst, dass Maya am Anfang schon ganz schön „angepieselt“ war ( im wahrsten Sinne des Wortes …… . Sie musste ja unbedingt schauen, was Hannes auf drei Beinen macht ) und das du mich zum Schluss mit meiner Familienkutsche über – ich will es mal so beschreiben – sehr unwegsames Gelänge geleitet hast.
    Aber schön war´s ….

    Liebe Grüße
    Nadine mit Maya

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s